Über Claire

Claire Marin

Geboren 1978. Nach Abschluss des Studiums der Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Neueren deutschen Literatur an der LMU München Umzug nach Berlin, seitdem Arbeit als freischaffende Künstlerin und Autorin.

Claire Marin ist Autodidaktin und nutzt ihre vorwiegend abstrakten Arbeiten zum Ausdruck von Atmosphären. Ihre Bilder hängen inzwischen in Privatsammlungen in Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz.

IntrovArt

Im Spiel mit Leichtigkeit und Schwere, Dichte und Transparenz, Dynamik und Freiräumen entwickelt Claire ihre Motive. Ein zentrales Thema in all ihren Werken sind die sich wandelnden Facetten der Stille.

Für die introvertierte Künstlerin ist die Malerei sowohl Ruhepol als auch Spiegel aller Möglichkeiten. Wiederkehrendes, kraftvolles Element in ihren Arbeiten ist die Farbe Blau, die ihrem Atelier, dem Blauen Salon, auch seinen Namen gab.

Neugierig geworden?

claire@imblauensalon.de