Posts Tagged: Luxury Paintings

Arbeit und Balance / Keep the golden mean

Die Arbeit an den großformatigen Bildern hält mich auf Trab. Bilder in der Größe sind anstrengend. Ich verbringe viele Stunden damit und merke, wie sehr es mich fordert: geistig, künstlerisch und auch körperlich. Es ist wie eine Reise, bei der man das Abenteuer der Ungewissheit genießt und am Ende einer Etappe dennoch froh ist, wieder in der sicheren Unterkunft zu sein. Wichtig ist, dass ich mir trotz aller Begeisterung für die Arbeit genug Ruhe gönne und die Balance halte.

Hier einige Eindrücke zu der Arbeit an „Hidden Gold II“. Ich experimentiere mit verschiedenen Blautönen, die ich selbst aus Pigmenten anmische – pure Meditation.


Working on the large gold paintings still keeps me on my toes. Paintings of this size are exhausting. I spend many hours working on them and realize how much it challenges me. It’s like a journey – I enjoy the adventure but at the end of day I’m happy to be back in the safe harbour. And I really have to pay attention and keep the balance between work (which I love) and rest periods.

Impressions from my work on „Hidden Gold II“. I’m mixing different shades of blue – a kind of meditation …

  • Colours
  • Blue ...
  • First Layer
  • Work in progress

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Watercolours

Manchmal arbeite ich mit Aquarellfarben – für mich repräsentieren sie das Zerbrechliche der Seele ebenso wie die Möglichkeit, mit dieser Zartheit zu spielen. Dabei interessiert, mich allerdings weniger die klassische Aquarelltechnik, die z.B. Landschaften abbildet. Viel mehr begeistert mich, was geschieht, wenn man die Transparenz der Aquarellfarben für Schichten nutzt. Diese kleinen Aquarelle entstanden während eines Kurztrips nach Rügen. Für mich sind es Meeresbilder, auch wenn kein einziges von ihnen das Meer abbildet.


Sometimes I love to play with watercolours. For me, watercolours represent the fragility of the soul and at the same time great potential to show this delicateness through my works. I’m not interested in y using watercolours for paintings of landscapes, I must admit. I want to figure out what happens when I use them in layers. The transparency then shows up in a beautiful way. These small watercolour paintings were created at the baltic sea, where I stayed for a few days. For me, they are real seaside paintings – although the sea never appears …

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail