Claire empfiehlt

Hier teile ich Dinge, die ich selbst als gut und hilfreich empfinde, mit denen ich gerne arbeite und mich gerne umgebe. Was mir gefällt, empfehle ich auch weiter – das können Farben sein, Bücher oder etwas ganz anders.

Viel Spaß beim Stöbern!

Ölfarben – welche benutze ich?

Ich nutze zum Malen unterschiedlichste Medien – meine große Liebe ist aber die Ölfarbe. Oft reibe ich die Farben aus Pigmenten selbst an, aber wenn es mal schneller gehen muss, dann greife ich auf Farben aus der Tube zurück. Ich habe dabei schon verschiedenste Hersteller ausprobiert und jede Farbe hat ihre Besonderheiten.

Ich arbeite sehr gerne mit den Georgian-Ölfarben von Daler-Rowney, mit den Farben von Van Gogh und vereinzelt auch mit Farben der Firmen Lukas und Schmincke.

Wer Ölfarben ausprobieren möchte ist mit diesem Einsteigerset mit Georgian-Ölfarben gut bedient. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend und mir gefällt die Viskosität und Intensität der Farben. Auch der Geruch ist nicht störend, sondern für mein Empfinden sogar recht angenehm.

Sehr gerne nutze ich für meine Bilder auch die Talens Van Gogh Ölfarben. Es gibt sie in großen Tuben, was bei meinem enormen Verbrauch von Farbe Vorteile hat :-) Auch von diesen Farben gibt es ein Testset – probiert es einfach einmal aus, wenn ihr herausfinden wollt, ob ihr mit diesen Farben gut arbeiten könnt. Ich empfinde sie von der Konsistenz her ab und an als zäh, aber durch die Verdünnung mit Blasamterpentin oder Malmitteln mit Harzen werden sie geschmeidiger und lassen sich hervorragend verarbeiten. Der Geruch ist manchen zu penetrant, mich stört er nicht.

 

Die Ölfarben von Schmincke nutze ich überwiegend für Feinheiten. Ich empfinde sie als filigraner und etwas leichter zu verarbeiten. Das schlägt sich allerdings auch im Preis nieder – Die Schmincke Farben gehören zu den hochpreisigen im Ölfarbenangebot.

Die Firma Lukas stellt Ölfarben mit Bienenwachsanteil her. Ich empfinde die Farben als ähnlich angenehm wie die der Firma Schmincke. Besonders das Indischgelb von Lukas hat es mir angetan – ich habe bisher keinen Gelbton gefunden, der mir vergleichbar gut gefällt. Lukas hat übrigens mit der „Berlin“-Reihe auch Ölfarben, die mit Wasser vermischbar sind. Mir persönlich gefällt die Konsistenz der Farben nicht so gut, sie erinnern mich zu sehr an Acryl. Daher nutze ich sie die wasservermischbaren Ölfarben nicht.